Historie

Schon die Römer schätzten den natürlichen Reichtum der Mosel und legten den Grundstock unseres Weinlandes.  Im Stil des Triere Landhauses, eingebettet in mediterraner Landschaft, wurde unser Hof 1907 von meinem Urgroßvater erbaut.

Durch Jahrhunderte hindurch waren wir Winzer – Winzer mit Leib und Seele. Gesundheitliche und familiäre Einschnitte zwangen mich dazu, die Weinberge zu verpachten.  Er übernimmt auch den Ausbau der Weine, damit Sie einen guten Tropfen am Abend trinken und den Tag genussvoll ausklingen lassen können.

Das vollständig renoviert, ehemalige Winzerhaus, wird in der vierten Generation familiär geführt.  Es bietet liebevoll eingerichtete Gästezimmer in ruhiger Atmosphäre, fern ab vom Alltag.

Die malerische Mosel mit ihren romantischen Schleifen, liegt nur eine Gehminute vom Haus entfernt.

 

Entspannen Sie auf der 100 qm großen Terrasse mit Blick in die Sonnengärten der Trauben oder entdecken Sie die bezaubernde Weinregion entlang der Mosel mit Fahrräder, die unseren Gästen kostenlos zur Verfügung stehen.